Albeli

 

Felche

Beschreibung

Das Albeli oder Sandfelchen ist der kleine Bruder des Blaufelchen. Es trägt ein bräunlich golden schimmerndes Schuppenkleid. Das Albeli ist kleiner, einzelne Fische werden bis zu 45cm gross. Das Albeli hat eine Fettflosse

Felchen halten sich im allgemeinen am Grund auf und ernähren sich dort von kleinen Krebsen und Mückenlarven. Si bewegen sich in Schwärmen von ähnlich alten Tieren. Im Sommer steigen Felchen auf ins Mittelwasser

Schonzeit/Schonmass

Mindestmass: 25cm; es dürfen höchstens zehn (10) Felchen pro Tag entnommen werden
Schonzeit: 20.11.-31.12; Beste Fangzeit ist im Frühjahr wenn die Felchen zum weiden der Mückenlarven in das flachere Wasser ziehen 

Wie wird gefischt? 

Mit Patent: Den Felchen stellt man gewöhnlich mit der Hegene nach. Entweder direkt mit der feinen Felchengerte oder aber mit dem Felchenschwimmer an der langen Rute und Selbsthakmontage. Das Felchen ist kampfstark hat aber ein weiches Maul welches leicht ausschlitzt

Im Freiangelrecht: Da das Freiangelrecht nur einen einzelnen Haken ohne Wiederhaken zulässt ist das Felchen kein Zielfisch

Weitere Informationen

Wikipedia Fischerlexikon Fishbase

Login